Suche: Projektbetriebe Hausarbeit Kolostrummenge & -qualität

Im Rahmen einer Hausarbeit zu dem Thema ,,Einfluss der Trockensteherfütterung auf die Kolostrumqualität und -menge‘‘ werden Milchviehbetriebe gesucht, die den Brix-Wert des Kolostrums sowie die Kolostrummenge nach der Kalbung erfassen und dokumentieren möchten. Zudem soll die Fütterung der Trockensteher auf den Betrieben erfasst werden. Dazu wird die Ration und Futteraufnahme der Trockensteher von Anna Schmitz, Praktikantin vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel, erfasst. Falls kein Refraktometer zum Messen des Brix-Werts vorhanden ist, kann dieses im Zeitraum der Datenerfassung zur Verfügung gestellt werden. Den Betrieben wird eine Stallliste zur Erfassung der benötigten Daten ausgehändigt.

Zu meiner Person:

Mein Name ist Anna Schmitz und ich studiere an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn Agrarwissenschaften. Im Rahmen meines Studiums mache ich ein sechsmonatiges Praktikum in der Tierhaltung am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel in Bitburg. Seit meiner Kindheit macht mir die Arbeit in der Landwirtschaft großen Spaß. Soweit es mir neben der Schule bzw. dem Studium möglich war, habe ich in dem Ackerbau und -Milchviehbetrieb meines Onkels in Eckfeld mitgeholfen. Im Laufe der Zeit entwickelte ich ein besonderes Interesse zur Kälber und -Milchviehhaltung und dem Herdenmanagement. So wusste ich früh, dass ich nach dem Abitur Agrarwissenschaften studieren möchte.

Ansprechpartnerin:

Anna Schmitz

Anna.schmitz@dlr.rlp.de

06561/ 9480-415



Flyer - Kolostrum.pdf

Anna.Schmitz@dlr.rlp.de